• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Interessante Videos

The great reset - Ernst Wolff - 23.08.2020 in Davos

Ernst Wolff, geb. 1950 in Süd-Ost Asien, ist Journalist und Buchautor, ein Kenner des finanzialisierten globalen Kapitalismus. Hier eine Rede in Davos am 23. August 2020 zum "great reset".

Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld

Der Deutsch-Amerikanische Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich castet seit Monaten eine hochkarätige Rechtsanwaltsmannschaft zusammen. Unter den Beratern befinden sich Experten, die eine Sammelklage von nie gekanntem, historischem Ausmaß vorbereiten. Fuellmich selbst ist zugelassener Anwalt in den USA und in Deutschland. Seine Habilitationsschrift hat er verfasst über den "Anglo-Amerikanischen Trust und das deutsche Treuhandrecht". Fuellmich ist ein juristischer Hochkaräter, der nach Untersuchungen überzeugt ist von einem betrügerischem Vorgehen von Prof. Christian Drosten und seinem Umfeld. Fuellmich bringt es auf den Punkt: „PCR - Tests können und dürfen Infektionen nicht feststellen. (…) Ohne PCR-Test keine Pandemie.“

Dauerwelle in Corona-Zeiten - Dr. med. Thomas Ly (Ärzte für Aufklärung)

ÄRZTE FÜR AUFKLÄRUNG www.aerzte-fuer-aufklaerung.de

Wir sind Ärzte Gemeinsam fordern wir mehr Aufklärung und überlegen, was wir als Ärzte beitragen und tun können. Unser aller Fachwissen ist gefragt und wir freuen uns auf IHRE Ideen. Liebe Kolleginnen und Kollegen, schließen Sie sich gerne über den Link oben an. Denn: Gemeinsam erreichen wir mehr für eine gesunde Zukunft! MAIL: kontakt (at) aerzte-fuer-aufklaerung.de

„Politiker kontrollieren Journalisten“ - Prof. Dr. Michael Meyen

Interview mit Prof. Dr. Meyen, Kommunikationsforscher an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Ein bekanntes Buch von ihm: "Breaking News: Die Welt im Ausnahmezustand". Er kritisiert die Rahmenbedingungen der Arbeit von Journalisten im Öffentlich Rechtlichen Rundfunk (ÖRR) , immer mehr geprägt von Werkverträgen und Outsourcing. Um eine wirksame Unabhängigkeit des ÖRR zu gewährleisten, wären z.B. unkündbare Festanstellungen und eine bessere finanzielle Ausstattung nötig. Meyen kirtisiert auch die viel zu starke Kontrolle, die von den Parteien und der etablierten Politik in den Rundfrunkräten auf Intendanten und Redaktionen ausgeübt wird. Nötig wäre hier eine Demokratisierung und stärkere Einflussmöglichkeiten zivilgesellschaftlicher Interessengruppen in den Rundfunkräten.

About us

aufstehen bremen


team@aufstehen-bremen.org