• Home
  • Aktionsgruppen
  • AG Gesundheit & Pflege

Gesundheit und Pflege als Ware - Wie krank ist das denn?

Ein Gruppe Pflege und Gesundheit ist im Aufbau, Interessierte können sich gerne melden.

pflegekollaps droht Minderjhrige„Soziale Versicherungen“ wurden kapitalisiert. Mit Sozialleistungen werden nun Gewinne erwirtschaftet. Gesundheit und Pflege als Ware - Wie krank ist das denn? Gleichzeitig entlastet sich die kommunale Sozialhilfe um Milliarden Euro — auch durch die Arbeitskraft der vielen kleinen Hände von fast 240.000 pflegenden Kindern und Jugendlichen. Der Sozialstaat steht Kopf. Kinder werden nach dieser Logik zu Ausfallbürgen für eine in Schieflage befindliche Sozialstaatlichkeit.

PflegeGesundheit privatisiert

 Pflegewissenschaftlerin Sabine Metzing, Professorin an der Universität Witten—Herdecke forscht zu pflegenden Kindern und Jugendlichen. "Kinder und Jugendliche als pflegende Angehörige. Erleben und Gestalten familialer Pflege." Sabine Metzing, 2007, Huber Verlag. Dissertation zu pflegenden Kindern.

 

 

 

Bremer Volksbegehren für mehr Krankenhauspersonal soll mit juristischen Tricks plattgemacht werden ?!

Volksbegehren fr mehr Krankenhauspersonal 2Der Bremer Senat versucht nun , nachdem die von ver.di unterstützte erste Unterschriftensammlung im Herbst 2018 für das Volksbegehren 11.000 (notwendig 5.000) Unterschriften gesammelt hatte, mit juristischen Tricks das Projekt zu Fall zu bringen. Der Staatsgerichtshof soll über die Zulässigkeit befinden. Sieht so Demokratie aus ? So wird Politikverdrossenheit und Wahlenthaltung gefördert !  Die Patient*innen und Kolleg*innen in den Krankenhäuser setzen in ihrer Not auf die Zulassung des Volksbegehrens, sie haben es aktiv unterstützt. Die Nichtzulassung des Volksbegehrens wäre ein Zeichen der Resignation und des politischen Versagens.

Die Verantwortung sollten die von uns bezahlten Politiker*innen wenigstens übernehmen und sie nicht mit fadenscheinigen Begründungen auf die Justiz abwälzen.

"Mehr von uns ist besser für Alle"

Kommende Treffen und Termine der Bewegung für mehr Krankenhauspersonal in Bremen:

Kämpfe für mehr Krankenhauspersonal in Deutschland: Sonntag 21. April 2019 um 16:00 DGB-Haus (Tivolisaal), labournet.tv und Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus

Konferenz für mehr Personal im Krankenhaus: Samstag, 11. Mai 2019 von 10:00 bis 17:00  Bremer DGB-Haus

Demo zum internationalen Tag der Pflege:  Sonntag, 12. Mai 2019 von 14:00 bis 17:00: Demo zum internationalen Tag der Pflege (Sammeln am St. Joseph-Stift ab 14.15 Uhr + Sammeln am Klinikum Bremen-Mitte ab 14 Uhr. Es geht vom St. Joseph-Stift über das KBM, durchs Viertel zum Rotes-Kreuz-Krankenhaus)

Mehr Informationen:

https://volksbegehren-krankenhauspersonal-bremen.de/      https://www.facebook.com/bremerkrankenhauspersonal/

https://mehr-krankenhauspersonal-bremen.de/      https://www.facebook.com/BremerKrankenhausbuendnis/

About us

aufstehen bremen


team@aufstehen-bremen.org