Geschäftsmodelle der US-Mulitmilliardäre Warren Buffet und Bill Gates

Rede unseres Mitstreiters Rudolph Bauer zu den Geschäftsmodellen der beiden US-Mulitmilliardäre Warren Buffet und Bill Gates. (Eine erweiterte Textfassung dieser Rede ist in den Nachdenkseiten vom 3. Juli zu finden unter dem Titel: "Sind Bill Gates und Warren Buffett Sozialisten?)

Rudolph 20062020 MarktplatzBuffet wie Gates streben Verwertung des Kapitals über maximalen Profit an. Der eine investiert als Leiter der Holding Berkshire Hathaway mit Vorliebe in Aktien von Riesenkonzernen wie Coca Cola und Monsanto, die weltweit unsere Böden, unser Wasser, unsere Lebensmittel und damit unsere Gesundheit und unser Immunsystem ruinieren. Der andere investiert nun, nachdem er in der Digital-Industrie (Microsoft) reich und mächtig wurde, in profitable Pharmakonzerne, deren Produkte uns massenmedial als Lösung von Menschheitsproblemen nahegebracht werden. Angeblich ließe sich nur mit diesen Produkten Gesundheit herstellen.

Diesen Widersinn unter die Leute zu bringen, erledigen philantropische Wohltäter-Stiftungen, und der weltweit operiende Medienkonzern Bertelsmann ist auch mit dabei, und dessen steuermindernde Stiftung, die [genauso wie die "Leopoldina"] die Privatisierung und Schließung von hunderten von Krankenhäusern fordert.

R. Bauers Rede ab Minute 31:29 auf der Kundegbung von "Mensch Bremen ..." am 20.06.2020 auf dem Bremer Marktplatz. Wir wollen hiermit zu einem offenen, respektvollen und kontroversen Diskurs beitragen, denn davon lebt Demokratie und davon lebt auch richtig verstandene Wissenschaft. Innerhalb von #aufstehen Bremen gibt es verschiedene Einschätzungen zur aktuellen Lage; nicht Neues für uns. Wir haben uns in dieser breiten Sammlungsbewegung immer bemüht, die vorhandenen Kontroversen (auch öffentlich auf dieser WEB-Seite) solidarisch und konstruktiv auszutragen

About us

aufstehen bremen


team@aufstehen-bremen.org