Atombombenverbotsvertrag wird offizieller UN-Vertrag!

verbot Atomwaffen 22.01.2021 Bremer Marktplatz InstagramAm kommenden Freitag, 22. Januar, organisiert das Bremer Friedensforum auf dem Bremer Marktplatz um 14 Uhr zu einer halbstündige Aktion, da an diesem Tag der Atombombenverbotsvertrag ein offizieller UN-Vertrag wird. „Der Vertrag verbietet allen – bislang 51 – beigetretenen Staaten u.a. Produktion, Besitz, Stationierung und Einsatz von Nuklearwaffen …
Der Vertrag wird nun Teil des internationalen Rechts und ist für die Staaten, die ihn ratifizieren, bindend“.
Deutschland steht noch aus, also hurtig, hurtig ...
 
Es sprechen Ursula Haun von IPPNW und Volkert Ohm von IALANA und Bremer Friedensforum. Es moderiert Barbara Heller.

About us

aufstehen bremen


team@aufstehen-bremen.org