Aufwind für Aufstehen?

gruppenbild 1000pxzarnack 1000pxGestern abend (16.01.2020) traf sich der Koordinierungskreis von Aufstehen-Bremen im Gemeindehaus der Zionsgemeinde in der Neustadt. Zu Gast: Wolfgang Zarnack, der ausführlich über die Vergangenheit (mit viel Querelen) und den Neuanfang (mit viel Schwung und Hoffnung) von Aufstehen berichtete. Wolfgang ist neues Mitglied im Vorstand des Trägervereins. Es wurde viel gefragt, und es gab viele Antworten. Fest steht jedenfalls, dass die Gründe für die Gründung von Aufstehen leider nach wie vor bestehen, und dass viele bereit sind - vor allem in den Ortsverbänden - sich aktiv einzubringen. "Wir in Berlin helfen bei der Vernetzung unserer Arbeit". Das Bild, das er von den Aktivitäten des Trägervereins in Berlin zeichnete, war gebremst positiv. Entscheidend würde es auf die Aktivitäten von Unten, von den Ortsverbänden, ankommen.

Wolfgang Zarnack ist Schauspieler, arbeitete am Theater in Celle und Wiesbaden, machte Musical in Hamburg, daneben Film und Fernsehen. Bei »Aufstehen« war er zunächst Koordinator in Sachsen, inzwischen gehört er zum Vorstand des Trägervereins.

Von der Bremer Gruppe wurden die Informationen über den Neuanfang von Aufstehen mit Genugtuung aufgenommen. Hier hatte es diese Krisen ja nie gegeben. Alle waren sich einig: es gibt Aufwind für Aufstehen.

 

Hier die neue Webseite in Berlin: www.aufstehen.de 

www.wolfgangzarnack.de
www.aufstehen-bremen.org

Aufstehen im Gespräch: Oskar Lafontaine über die Eskalation im Vorderen Orient

screeshot gespräch mit oskar

About us

aufstehen bremen


team@aufstehen-bremen.org