E-MailDruckenExportiere ICS

SOZIALE ARBEIT IN BREMEN: AUF DEM FALSCHEN GLEIS ?

Veranstaltung

Titel:
SOZIALE ARBEIT IN BREMEN: AUF DEM FALSCHEN GLEIS ?
Wann:
Di, 19. November 2019, 18:00 h - 21:00 h
Wo:
DGB-Haus Bremen - Bremen, Bremen
Kategorie:
Tagungen

Beschreibung

Soziale Arbeit auf dem falschen Gleis 19112019Fachabend des Bremer Bündnis Soziale Arbeit am Dienstag, 19.11.2019 von 18-21h im DGB-Haus:

SOZIALE ARBEIT IN BREMEN: AUF DEM FALSCHEN GLEIS ?

Diskussionsbeiträge, Referate:

Alldays for Future ! - Soziale Arbeit als Nachhaltigkeitspolitik. (ca. 45 Min). Dr. Wolfgang Hammer, Soziologe und Autor. Bis Anfang 2013 Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendhilfe im Amt für Familie der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration in Hamburg. Er war langjähriger Ko-Koordinator und Sprecher der Länder für Kinder-und Jugendpolitik und Kinderschutz. Er wirke mit beim Bundeskinderschutzgesetz und bei der Ausgestaltung des Programms Frühe Hilfen. Vorstandsmitglied der AGJ (Arbeitsgemeinschaft für Kinder-und Jugendhilfe), Vorsitzender einer Arbeitsgruppe zum Nationalen Aktionsplan für ein kindergerechtes Deutschland (NAP).

"Liebling, ich habe die Drogenhilfe geschrumpft" Die Geschichte der Bremer Drogenhilfe als exemplarisches Beispiel für kontinuierliche Einsparungen im Bereich zuwendungsfinanzierter Sozialarbeit. (ca. 10 Min.) Dieter Winge, Sozialarbeiter, Betriebsratsvorsitzender Ambulante Suchthilfe Bremen, engagiert im Bremer Bündnis Soziale Arbeit

Kinder- und Familienarmut, Spaltung der Stadt in Bremen und (Fehl)Entwicklungen in der Sozialen Arbeit. (ca. 10 Min.) Rodolfo Bohnenberger , Sozialpädagoge, Lehrbeauftragter Hochschule Bremen, engagiert im Bremer Bündnis Soziale Arbeit

Offene Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit - systematisch unterfinanziert?! (ca. 10 Min.) Henrik Sorgalla, Jugendbildungsreferent beim BDP/Hulsberg, engagiert im Bündnis 30% mehr Zukunft

Moderation: Cornelia Barth


Veranstaltungsort

Standort:
DGB-Haus Bremen
Straße:
Bahnhofsvorplatz 22
Postleitzahl:
28195
Stadt:
Bremen
Bundesland:
Bremen

About us

aufstehen bremen


team@aufstehen-bremen.org